Gewinne mit Staub in deinem Zuhause: 5 effektive Tricks, um deine Möbel sauber zu halten

Staub sieht nicht nur unschön im Haus aus, sondern beherbergt auch Allergene und Milben. Sie sind gefährlich für unsere Gesundheit, verursachen Augentränen, Husten und dann Allergien.

 Hast du genug von uneffektiver Reinigung und dem ständigen Kampf mit Staub? Finde mit unserem Tricks heraus, wie einfach du Staub von deinem Möbeln und Bücherregalen loswerden kannst.

Staub – was ist da drin versteckt?

Nicht jeder weiß, wie der Staub eigentlich entsteht. Es ist nicht nur eine helle Ablagerung, sondern besteht aus pulverisiertem Sand und Schmutzpartikeln. Es ist sogar in der Luft vorhanden.

Was ist also mit dem Staub zu tun?  

  1. Das Wichtigste: Verwende niemals ein trockenes Tuch, um den Staub abzuwischen, da er sich in der Luft verteilt und wieder auf dieselbe Fläche fällt.

Tipp: Am besten funktioniert ein feuchtes Mikrofasertuch, mit Zusatz von einer Lotion oder einem Spray, die speziell für diesen Zweck bestimmt wurden.

  1. Regelmäßiger Wechsel von Reinigungsgeräten. Denk daran, dass sie auch ein guter Sitz sind, in dem sich Staub ansammeln kann. Dies kann die Reinigung ineffektiv machen, da du getrockneten Staub verschmieren.

Tipp: Waschen Sie Tücher mit Waschmittel bei Temperaturen über 60 Grad, das ist optimal, um Milben abzutöten

  1. Vermeide möglichst Teppiche, Läufer und lange Vorhänge.

Hier setzt sich der meiste Staub ab. Wenn du jedoch nicht auf sie verzichten willst, denk zumindest daran, sie häufig zu waschen und kehren.

  1. Bei Staub: Verwende einen Sprüher mit Wasser für Pflanzen vor der Reinigung.

Das ist eine etwas ungewöhnliche, aber effektive Methode, um Staub aus der Luft zu halten, während des Putzens. Dadurch wird es vollständig entfernt.

  1. Öffne einige Minuten vor der Reinigung ein Fenster für eine gute Belüftung. Dies ist eine gute Maßnahme, um Staub und Feuchtigkeit in der Luft loszuwerden.